Software Downloads

Download WinTV v8.5 - Paket für Windows 10, 8, 7 oder Vista
Dateiname: wintv85setup_35248.exe
Version: 8.5.35248
Größe: 105 MB (111.089.160 Bytes)
Datum: 05.09.2017

Bitte lesen Sie auch die ausführliche Installationsanleitung.

Wichtig:

Installation der WinTV v8.5 Anwendung (Kurzfassung)

  • Laden Sie die Datei auf Ihren PC. Nach dem Herunterladen der Datei befindet sich diese normalerweise im Verzeichnis 'Downloads' auf Ihrem PC.
  • Deinstallieren Sie die momentan installierte WinTV-Software: Öffnen Sie die Systemsteuerung, dort das Symbol 'Programme und Funktionen' und deinstallieren Sie dort den Eintrag "Hauppauge WinTV8"
  • Führen Sie die Datei wintv85setup_35126.exe (o.ä.) im 'Downloads' Verzeichnis Ihres PCs aus und folgen Sie den Anweisungen.

 


Änderungshinweise für Version 35248

  • Enthält neue Frequenzlisten für Unitymedia in NRW, so dass diese nicht mehr über die Funktion "Jetzt nach Updates suchen" heruntergeladen werden brauchen.
  • Fehler beim Tool für den PCTV 292e Stick behoben (Ein/Ausschalten des integrierten Verstärkers)

Änderungshinweise für Version 35236

  • Behebt folgendes Problem: Zuweilen dauerte der Senderwechsel sehr lange.
  • Für DVB-T2: Aktivierung der Hardwarebeschleunigung beim MainConcept HEVC Video Decoder. Dadurch deutlich geringere CPU-Auslastung auf Systemen, die HEVC Video-Decoding unterstützen, z.B. Intel Core Prozessoren ab der 6 Generation, wie Intel Core i3-6006U, oder Intel Core i5-7500.
  • Problem bei WinTV-NOVA-HD-USB2 behoben: Nach wenigen Minuten blieb das Bild stehen. Der Fehler wurde durch einen neuen Treiber (Version 1.36.35160) verursacht, der in wintv85setup_35181 enthalten war. Nun wird wieder der ältere Treiber (Version 1.34.32351) installiert.
  • Behebt einen Fehler, der einen Absturz von HauppaugeTVServer.exe verursachen konnte.

Änderungshinweise für Version 35173

  • Neuer Treiber für WinTV-HVR-5525 und WinTV-quadHD, bei dem die Bootdauer reduziert wurde

Änderungshinweise für Version 35159

Änderungshinweise für Version 35126

  • Enthält einen neuen HEVC Video Decoder für DVB-T2.
  • Geringere Auslastung des Prozessors bei DVB-T2.
  • Tonausfälle oder -aussetzer bei DVB-T2 behoben.
  • Wichtig: Bei WinTV-soloHD und WinTV-dualHD sollten Sie bei der Installation das Häkchen bei "Vorhandene Kanaldatenbank übernehmen" entfernen, sonst erscheint später die Meldung "Kein Tuner verfügbar". Falls dies bei der Installation versäumt wurde, können Sie alternativ nach der Installation einmal die Verknüpfung "Kanaldatenbank leeren" im Ordner "WinTV Erweiterte Optionen" ausführen.
  • Wenn WinTV v8.5 beim Umschalten auf einen anderen Sender hängen bleibt, beachten Sie bitte diesen Hinweis.

Änderungshinweise für ältere Versionen


Zusätzliche Software

Treiber

Anleitungen

Download Handbuch für WinTV v8 Software
Version: 1.1

Format: PDF - Sie benötigen den kostenlosen Adobe Reader.