Änderungshinweise für Version 36345

Änderungshinweise für Version 36326

Enthält einen neuen Treiber für die Produkte WinTV-soloHD, WinTV-dualHD und PCTV 461e. Dieser Treiber ist erforderlich für neuere Revisionen des WinTV-dualHD sticks. Dieser Treiber ist kompatibel zur Windows 10 Sicherheitseinstellung "Kernisolierung" / "Speicher-Integrität".

Die Funktion "Serienaufnahme" nimmt jetzt auch solche Folgen auf, deren Titel mit dem angegebenen Text beginnen, und nicht nur solche, deren Titel mit dem Text identisch ist.

Aktualisierte Transponderliste für "Astra 28.2E".

Änderungshinweise für Version 36284

October 22, 2018

Änderungshinweise für Version 36269

October 4, 2018

Änderungshinweise für Version 36227

Fehlerbehebung: Beim Klick auf "Jetzt nach Updates suchen" erschien in Version 36190 ein Ausnahmefehler.

Änderungshinweise für Version 36190

Der Aktivierungscode kann jetzt auch ohne Minuszeichen eingegeben werden.

Behebt Tonaussetzer bei "Das Erste HD" über DVB-T2 (Antenne) im Süden Deutschlands. Hierfür sind weitere Einstellungen erforderlich; beachten Sie bitte diesen Hinweis: FAQ.DVB-T2-Tonprobleme-Bayern

Als AAC Audio Decoder und HE-AAC Audio Decoder kann jetzt der LAV Audio Decoder eingestellt werden (falls installiert), oder auch der "Microsoft DTV-DVD Audio Decoder".

Problem bei Erkennung des Produktes "HD PVR" behoben.

Änderungshinweise für Version 36137

Wenn unter Windows 10 Version 1803 in den PC Einstellungen / Datenschutz der Zugriff auf die Kamera nicht erlaubt ist, und dadurch die Erkennung

des TV-Tuners bei der Installation fehlschlägt, wird nun eine Meldung angezeigt.

Bei DVB-T2: Sender mit "(Internet)" im Namen werden nun nicht mehr zur Senderliste hinzugefügt.

Diese Version unterstützt nur eine WinTV-Starburst Karte im PC. Wenn Sie mehrere WinTV-Starburst Karten einsetzen, verwenden Sie bitte Version 35290.

Änderungshinweise für Version 36095

Fehler behoben: Wenn das Datenverzeichnis von der Vorgabe (C:\Users\Public\WinTV) abgeändert wurde, konnte es vorkommen, dass keine EPG-Daten gespeichert werden.

Die WinTV-Anwendung überprüft jetzt beim Start den Starttyp des Dienstes "Hauppauge TVServer". Falls der Starttyp auf "deaktiviert" gesetzt ist, wird dieser nach "automatisch" geändert.

Unterstützt auch den PCTV 461e DVB-S2 Stick mit den Revisionen "Rev B7H9" und "Rev B8H9".

Die Unterstützung für PCTV 521e (Model 111319) wurde entfernt.

Änderungshinweise für Version 36050

Behebt einen Absturz von "CaptureGenPCI.exe" beim Start des HauppaugeTVServers beim Produkt WinTV-HVR-5525.

Behebt ein Problem bei der Aktivierung der Software mit einem gültigen Aktivierungscode beim Produkt USB-Live2.

Änderungshinweise für Version 35290

Enthält einen neuen Treiber für WinTV-HVR-930C, WinTV-HVR-935 und USB-Live2 (Version 6.0.119.35268), der ein Problem mit Cortana in Windows 10 behebt. (Die Audio-Aufnahmekomponente des Tuners "Analog Audio In" wurde von Cortana verwendet, was dazu führte, dass keine Sender gefunden werden, oder "No Signal" angezeigt wird.)

Enthält einen neuen Treiber für WinTV-soloHD/dualHD Version 5.2017.911.35255

Behebt folgenden Fehler: Das Installationsprogramm (wintv85setup_35270.exe) stürtzte nach Installation des Treibers bei manchen Produkten ab (z.B. WinTV-quadHD).

Behebt ein Problem bei WinTV-Extend in Version wintv85setup_35270.exe.

Änderungshinweise für Version 35262

Enthält einen neuen Treiber für WinTV-NOVA-HD-USB2 der auch das Modell 139200 (gemäß Aufkleber an Unterseite) unterstützt.

Änderungshinweise für Version 35248

Enthält neue Frequenzlisten für Unitymedia in NRW/Hessen und Unitymedia in BW, so dass diese nicht mehr über die Funktion "Jetzt nach Updates suchen" heruntergeladen werden brauchen.

Fehler beim Tool für den PCTV 292e Stick behoben (Ein/Ausschalten des integrierten Verstärkers)

Änderungshinweise für Version 35236

Behebt folgendes Problem: Zuweilen dauerte der Senderwechsel sehr lange.

Für DVB-T2: Aktivierung der Hardwarebeschleunigung beim MainConcept HEVC Video Decoder. Dadurch deutlich geringere CPU-Auslastung auf Systemen, die HEVC Video-Decoding unterstützen, z.B. Intel Core Prozessoren ab der 6 Generation, wie Intel Core i3-6006U oder Intel Core i5-7500.

Problem bei WinTV-NOVA-HD-USB2 behoben: Nach wenigen Minuten blieb das Bild stehen. Der Fehler wurde durch einen neuen Treiber (Version 1.36.35160) verursacht, der in wintv85setup_35181 enthalten war. Nun wird wieder der ältere Treiber (Version 1.34.32351) installiert.

Behebt einen Fehler, der einen Absturz von HauppaugeTVServer.exe verursachen konnte.

Änderungshinweise für Version 35173

Neuer Treiber für WinTV-HVR-5525 und WinTV-quadHD, bei dem die Bootdauer reduziert wurde

Änderungshinweise für Version 35159

Diese Maßnahme, die bei Version 35126 empfohlen wurde, wird jetzt standardmäßig vorgenommen: "Wenn WinTV v8.5 beim Umschalten auf einen anderen
Sender hängen bleibt, beachten Sie bitte diesen Hinweis."

Änderungshinweise für Version 35126

Enthält einen neuen HEVC Video Decoder für DVB-T2.

Geringere Auslastung des Prozessors bei DVB-T2.

Tonausfälle oder -aussetzer bei DVB-T2 behoben.

Wichtig: Bei WinTV-soloHD und WinTV-dualHD sollten Sie bei der Installation das Häkchen bei "Vorhandene Kanaldatenbank übernehmen" entfernen, sonst erscheint später die Meldung "Kein Tuner verfügbar". Falls dies bei der Installation versäumt wurde, können Sie alternativ nach der Installation einmal die Verknüpfung "Kanaldatenbank leeren" im Ordner "WinTV Erweiterte Optionen" ausführen.