User Tools

Site Tools


de:broadway:router-config:linksys

LINKSYS - Konfiguration

Sie möchten über das Internet auf Broadway zugreifen, um aus der Ferne die heimischen TV-Programme zu schauen. Wie muss ein LINKSYS-Router dafür konfiguriert werden?

Zusammenfassung: Im LINKSYS-Router müssen zwei Portfreigaben eingerichtet werden. Zudem muss der Router so eingestellt sein, dass die Internetverbindung dauerhaft gehalten wird. Gehen Sie im Detail wie folgt vor.

Lokale IP-Adresse von Broadway ermitteln

Zuerst finden Sie die lokale IP-Adresse von Broadway heraus:

  • Öffnen Sie an einem Client (PC, Mac, Tablet oder Smartphone), der mit dem selben Router wie Ihr Broadway verbunden ist, also zuhause im lokalen Netzwerk, einen Internet-Browser.
  • Wenn Sie http://distan.tv in die Adressleiste eingeben, gelangen Sie auf die Login-Seite von Broadway.
  • Nach PIN-Eingabe (Standard: 0000) gelangen sie ins Hauptmenü.
  • Klicken Sie auf das Fragezeichen bzw. bei neueren Firmware-Versionen auf den runden, blauen Button mit dem 'i' oben rechts im Fenster. Sie gelangen zur Info-Seite:

  • Notieren Sie die lokale IP-Adresse der Broadway-Box (roter Pfeil).

Portfreigaben erstellen

Um eine Portfreigabe durchzuführen, müssen Sie sich zunächst mit dem LINKSYS-Router verbinden:

  • Rufen Sie die Einstellungsseite des Routers auf. Dazu auf dem Rechner, der mit dem Router verbunden ist, einen Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Safari…) öffnen und die IP-Adresse des Routers (Standard: 192.168.1.1) eingeben.
  • Nach Bestätigung der Eingabe erscheint das Anmeldefenster. Lassen Sie hier den Benutzernamen leer und tragen Sie das Passwort ein (Standard: admin).

Nun befinden Sie sich auf der Einstellungsseite des Routers und können jetzt das Port Forwarding vornehmen.

  1. Klicken Sie hierzu auf das Feld “Application & Gaming”.
  2. Nun klicken sie auf den Unterpunkt “Port Range Forward”.
  3. Unter “Customized Application” tippen Sie den Dienst ein, den Sie einstellen wollen.
  4. Bei Start und End tragen Sie den Port ein. In Ihrem Fall einmal den Port 80 zu 80.
  5. Bei “Protocol” lassen Sie “Both” stehen.
  6. In der Spalte “IP Address” tragen Sie die Adresse des Broadways ein, die Sie eben notiert haben.
  7. Jetzt nur noch den Haken bei beiden Einträgen in der Spalte “Enable” setzen und auf “Save Settings” klicken.
Broadway verwendet standardmäßig Port 80 zur Kommunikation. Wenn Sie im Admin-Menü von Broadway einen anderen Port eingetragen haben, ersetzen Sie Port 80 in der obigen Anleitung durch den selbst gewählten Port.

Lesezeichen speichern

Über das Lesezeichen greifen Sie später aus der Ferne auf Ihre Broadway-Box zuhause zu.

  • Verbinden das Mobilgerät, mit dem Sie später auf Broadway zugreifen wollen, mit Ihrem heimischen WLAN.
  • Öffnen Sie auf dem Mobilgerät einen Internet-Browser.
  • Rufen Sie die Seite http://distan.tv auf.
  • Wählen Sie das Fragezeichen bzw. bei neueren Firmware-Versionen den runden, blauen Button mit dem 'i' oben rechts im Fenster.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Favoritenseite erzeugen”, um ein Lesezeichen zu speichern.

Fernzugriff testen

Sie können jetzt den Zugriff auf Broadway über das Internet testen, indem Sie mit Ihrem Mobilgerät Ihr WLAN verlassen und via UMTS/3G im Browser das gespeicherte Lesezeichen “My Broadway Box” aufrufen. Sie sollten nun automatisch mit Broadway zu Hause verbunden werden und die Login-Seite sehen.