User Tools

Site Tools


de:linux:kaffeine2-build

Kaffeine 2 kompilieren und installieren

Warum es sich lohnt, Kaffeine 2 aus den Quellen zu kompilieren

Wenn Kaffeine 2 in der von Ihnen verwendeten Linux-Distribution nicht als fertiges Paket bereitgestellt wird, ist es eine einfache Möglichkeit, an die neuste Version von Kaffeine 2 zu gelangen. Selbst wenn Kaffeine 2 als Paket bereitgestellt wird, erhalten Sie dadurch die neuste Version des Programms.

In älteren Versionen von Kaffeine 2 (Version 2.0.5 oder älter) ist ein Fehler enthalten, der dazu führt, dass das Programm bei manchen Sendern mit viel EPG-Informationen (EPG = Elektronischer Programmführer) sehr viel Rechenleistung in Anspruch nimmt und das Programm nicht mehr reagiert.

Die folgende Anleitung basiert auf https://blogs.s-osg.org/watching-digital-tv-via-kaffeine/ .

So kompilieren und installieren Sie Kaffeine 2 aus den Quellen

Öffnen Sie ein Terminal-Fenster.

Benötigte Komponenten installieren:

sudo apt-get install kdelibs5-dev libvlc-dev libxss-dev libkf5idletime-dev vlc \
		   libkf5coreaddons-dev libkf5i18n-dev libqt5x11extras5-dev \
		   libkf5solid-dev libkf5widgetsaddons-dev kio-dev \
		   qt5-default libdvbv5-dev libkf5notifications-dev \
		   cmake extra-cmake-modules make g++ gettext git

Ins Home-Verzeichnis wechseln:

cd ~

Git-Repository von Kaffeine klonen (= Kopie auf lokaler Festplatte erstellen):

git clone git://anongit.kde.org/kaffeine

Ins neu erstellte Verzeichnis wechseln und Befehle für Kompilierung eingeben:

cd kaffeine

cmake .

make

Kaffeine installieren:

sudo make install