Support - FAQ

FAQ /

Hinweise zu Änderungen bei Unitymedia Digital-Kabel ab 29.08.2017

Am 29. August 2017 hat Unitymedia in NRW die Belegung auf dem TV-Kabelanschluss geändert. Am 12.09.2017 finden Änderungen in Hessen und in Baden-Württemberg statt. (Quelle: https://www.unitymedia.de/privatkunden/hilfe_service/hilfe_themen/changeday/ )

So sieht es aus, wenn Sie WinTV starten, und die nachfolgend beschriebenen Schritte noch nicht durchgeführt haben:


Es ist notwendig, die Frequenzlisten für den Suchlauf zu aktualisieren, die alten Sender zu löschen und einen neuen Sendersuchlauf durchzuführen.


Im Detail:

  • Starten Sie WinTV und öffnen Sie mit einem Klick auf das Zahnrad-Symbol die Einstellungen. Klicken Sie auf den Button "Jetzt nach Updates suchen". Es sollte die Meldung erscheinen, dass neue Frequenzlisten für den Suchlauf verfügbar sind. Antworten Sie mit "Ja", um diese herunterzuladen.
  • Beenden Sie die WinTV-Anwendung.
  • Um die alten Sender zu löschen, öffnen Sie auf dem Desktop das Symbol "WinTV Erweiterte Optionen" und darin die Verknüpfung "Kanaldatenbank leeren". Hierdurch werden alle Sender gelöscht und dann der Geräte-Setup-Wizard für den Suchlauf gestartet. (Bei Windows 7 und Windows 10 finden Sie die Verknüpfung "Kanaldatenbank leeren" im Startmenü unter "Alle Programme" / "Hauppauge WinTV" / "Erweiterte Optionen".)
  • Führen Sie einen Suchlauf für "Digital-Kabel (DVB-C)" aus, wobei Sie je nach Standort als Region "Unitymedia NRW/Hessen" bzw. "Unitymedia BW" wählen. Falls im ersten Schritt keine neuen Frequenzlisten heruntergeladen wurden, wählen Sie bei Region die voreingestellte Auswahl "113-858 MHz, 6900, 64+256QAM". Nach Aktualisierung der Frequenzlisten werden beim Suchlauf für Region "Unitymedia NRW/Hessen" 122 Frequenzen gescannt:

Anmerkung am 1. September 2017:

Heute morgen (01.09.2017) stellte man fest, dass die Privat-Sender (RTL, ProSieben etc.) nicht mehr angezeigt werden. Diese waren nach der Umstellung am 29. August auf 178000 KHz gefunden worden. Also alles noch einmal von vorne: Senderliste löschen, erneut nach Sendern suchen lassen. Diesmal werden die Privat-Sender auf 394000 KHz gefunden.

Senderliste

Zu Ihrer Information die neue Belegung der Frequenzen: Attach:Senderliste-Unitymedia-NRW-2017-08-30.txt